Logo

Anne Azéma

Anne Azéma


Die Französische Sopranistin Anne Azéma ist weltweit als Intepretin Alter Musik bekannt. Die Kritiken loben besonders ihren neuen, leidenschaftlichen und lebendigen Umgang mit Musik und Texten aus dem Mittelalter. Darüber hinaus ist sie eine anerkannte Interpretin in anderen Repertoires, von Lautenliedern der Renaissance, über geistliche Musik des Barock bis hin zu Musiktheater des 20. Jahrhunderts.

Anne Azémas Diskographie zählt momentan über 30 Aufnahmen. Als Solistin der Boston Camerata hat sie zahlreiche wichtige Rollen bei den Tourneen und Aufnahmen dieses Ensembles für Erato übernommen (Grand Prix du Disque, 1990). Sie ist außerdem Solistin bei zahlreichen anderen Ensembles verschiedener Größe, für alte oder neue Musik. Anne Azémas ist Gründungsmitglied der Camerata Mediterranea, mit der sie internationale Tourneen unternahm, und bei deren Einspielungen sie mitwirkte (Edison Prize, 2000).

Sie wird häufig zu Recitals nach Nordamerika, Europa, Afrika und Japan eingeladen. Sie unterrichtet Meisterklassen, Seminare und Kurse in Frankreich, Holland und den USA und war zu Festivals in Aix-en-Provence, Graz, Versailles, Spoleto, USA, Singapur, Jerusalem, Sevilla, Dresden, Boston, Bergen, Tanglewood and Tokyo eingeladen. Anne Azéma wurde auch eingeladen, das musikalische Programm für eine Projekt über Mittelalterliche Gärten am Musée National du Moyen Age in Paris zu gestalten.

Sie wirkte in der Rolle der Mutter Maria bei der Aufführung der Wolfenbütteler Marienklage durch das Ensemble Ordo Virtutum im September 2001 mit, und wiederum 2002 bei einer weiteren Aufführung im UNESCO Weltkultur-Erbe Kloster Maulbronn.




Weitere Informationen:
Impressum | | © 2017 ordovirtutum.org