Logo
 

Das Ensemble Ordo Virtutum wurde vom Musikwissenschaftler Prof. Dr. Stefan Johannes Morent gegründet und versteht sich als Spezialensemble für Musik des Mittelalters, das von kleineren kammermusikalischen Besetzungen bis zum szenischen Musiktheater (szenische Aufführungen des »Spiels von den klugen und törichten Jungfrauen«, der »Carmina Burana«, der »Wolfenbütteler Marienklage« und des "Ordo Virtutum" von Hildegard von Bingen) tätig ist.

 

Ziel ist die Verbindung von Interpretation und musikwissenschaftlicher Forschung, um einen Zugang zur musikalischen Welt des mittelalterlichen Europa zu eröffnen.

Das Ensemble arbeitete mit renommierten Interpreten mittelalterlicher Aufführungspraxis (Andrea von Ramm, Sterling Jones, Benjamin Bagby, Anne Azéma) zusammen und betreibt für jedes Projekt umfangreiche eigene Forschungsarbeit.

Zusammen mit dem SWR entstanden Produktionen wie »Notker der Dichter«, »Kinder Abrahams«, »Codex Calixtinus«, »Hermann der Lahme – das Staunen des Jahrhunderts« und »Insula felix - Musik aus dem Inselkloster Reichenau«.

Das Ensemble gastiert mit seinen Programmen regelmäßig bei zahlreichen internationalen Festivals in Europa, USA und Australien, bei denen von der Presse »die artistische Meisterschaft in Gesang und Instrumentalspiel« hervorgehoben wurde.

Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie Einladungen in der ganzen Welt unterstreichen das internationale Renomee des Ensembles.

Impressum | | © 2017 ordovirtutum.org